Suche

Backanleitung

Backanleitung

Rezept:

Maggi fix und frisch – Rustikales Filet-Pfännchen

Inhaltsverzeichnis

Passende Rezepte

Heute mal wieder ein Produkttest und zwar das rustikale Filet-Pfännchen von Maggi fix und frisch. Zum ersten Mal hörte ich von diesem Produkt von einer meiner Schwestern. Sie war begeistert und riet mir, dieses Fertigprodukt auch einmal zu testen. Nichts lieber als das. Jeder der mich kennt weiß, dass ich gerne neue Produkte ausprobiere. Also bei der nächsten Angebotswelle von Maggi fix und frisch war das rustikale Filet-Pfännchen in meinem Einkaufskorb. Der Preis im Sonderangebot für ein Päckchen der Maggi fix und frisch Produkte liegt bei ungefähr 50 Cent.

IMG_0413

Hier die Zutaten für 3 Personen:

  • 1 Päckchen Maggi fix und frisch – Rustikales Filet-Pfännchen
  • 600 Gramm Schweinefilet
  • 200 Gramm frische Champignons
  • 6 Scheiben Frühstücksspeck, ich habe mir beim Metzger Schinkenspeck dünn schneiden lassen
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 100 Milliliter Schlagsahne
  • 300 Milliliter Wasser
  • etwas Öl zum Anbraten

Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Im Anschluss die Champignons waschen und in gleichmäßige Scheiben schneiden.

Wenn man die Packungsanweisung befolgt, dann werden die Zwiebeln nur halbiert und die Champignons in Viertel geschnitten. Das ist wieder etwas, dass jeder selber für sich entscheiden sollte. Meine Variante gefiel mir und meiner Familie besser.

Das Schweinefilet in 6 Stücke schneiden und je in eine Scheibe Speck einrollen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, das Filet darin anbraten und anschließend herausnehmen und zur Seite stellen. Nun die Zwiebeln und die Champignons in dem Bratenfett andünsten. Jetzt das Wasser und die Sahne zugießen und den Päckcheninhalt des Maggi fix und frisch – Rustikales Filet-Pfännchen einrühren und aufkochen lassen.

IMG_0414

Die Schweinefilets wieder in die Pfanne geben und bei schwacher Hitze für ungefähr 15 Minuten köcheln lassen. Nach 15 Minuten sollten die Filets gar sein.

So, das war eigentlich schon alles. Eine gute Variante ist auch, die Champignons gegen Pfifferlinge auszutauschen. Ich habe es schon probiert und gefrorene Pfifferlinge genommen, einfach lecker.

Für 3 Personen ist die Menge völlig ausreichend ist (normale Esser).

Als Beilage gab es das letzte Mal bei mir Rotkohl (in vielen Gegenden auch Blaukraut genannt) und Kartoffelpüree. Alternativ dazu ist auch Brokkoli und Rösti oder Kroketten eine gute Beilage. Des Weiteren sind auch Spätzle und Salat geeignet, also wie immer der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

IMG_0420

Meine Bewertung zu diesem Fixprodukt von Maggi fix und frisch fällt sehr positiv aus. Hier hat Maggi wieder einmal etwas sehr leckeres auf den Markt gebracht. Dieses rustikale Filet-Pfännchen wird noch viel häufiger beim mir serviert werden.

Also probiert es aus und hoffentlich seid ihr einer Meinung mit mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert