Suche

Backanleitung

Backanleitung

Rezept:

Vollkornbrot ohne Mehl und Hefe – ganz einfach selber backen

Vollkornbrot ohne Mehl und Hefe - ganz einfach selber backen. Mit wenigen Zutaten ein sehr leckeres Brot gebacken

Inhaltsverzeichnis

Zutaten

  • 200 g kernige Haferflocken
  • 175 g Sonnenblumenkerne
  • 120 g Leinsamen geschrotet
  • 100 g Haselnüsse gemahlen
  • 60 g Flohsamen
  • 8 g Salz
  • 12 g Brotgewürz
  • 45 g Chiasamen
  • 40 g Pflanzenöl z. B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 475 g Wasser
Passende Rezepte

Heute möchte ich euch mein Rezept für ein Vollkornbrot ohne Mehl und Hefe vorstellen. Bei unserem Frühstück innerhalb der letzten Wochen das absolute Highlight. In keinem Land gibt es so viele verschiedene Brotsorten wie in Deutschland und in den letzten Jahren wurde das Vollkornbrot oder auch das richtige Körnerbrot immer beliebter.

Bei diesem Vollkornbrot wird auf Mehl und Hefe verzichtet. Es besteht nur aus verschiedenen Körner, etwas Öl und Wasser ist dafür aber einfach sehr lecker und gelingt immer.
Vollkornbrot ohne Mehl und Hefe - ganz einfach selber backen. Mit wenigen Zutaten ein sehr leckeres Brot gebacken

Bei uns in der Familie wird auch sehr viel Brot gegessen und am liebsten Brot, das ich selber gebacken habe. Lange habe ich nach einem guten Rezept für ein leckeres Vollkornbrot gesucht. Das Rezept, das ich nun gerne an euch weitergeben werde, habe ich auf einer meiner Reisen bekommen und zwar war ich für einige Tage zur Yoga und zum Wandern im Chiemgau im – Mountain Retreat Center -. Das Brot wurde für uns jeden Morgen frisch gebacken.

Ich habe nach dem ersten Frühstück gleich einmal angefragt, ob ich wohl das Rezept für das Vollkornbrot ohne Mehl bekommen könnte. Das Brot ist so lecker und einfach zu backen, dass auch jeder nicht so erfahrene Bäcker es hinbekommt.

Vollkornbrot ohne Mehl und Hefe - ganz einfach selber backen. Mit wenigen Zutaten ein sehr leckeres Brot gebacken

Zutaten für das Vollkornbrot ohne Mehl und Hefe

Für das Vollkornbrot eine 25 cm lange Kastenform bereitstellen.

Die Zutaten sind:

  • 200 Gramm Haferflocken (kernige)
  • 175 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 120 Gramm Leinsamen (geschrotet)
  • 100 Gramm Haselnüsse (gemahlen)
  • 60 Gramm Flohsamen
  • 45 Gramm Chiasamen
  • 12 Gramm Brotgewürz
  • 8 Gramm Salz
  • 40 Gramm Öl (z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl)
  • 475 Gramm Wasser
Vollkornbrot ohne Mehl und Hefe - ganz einfach selber backen. Mit wenigen Zutaten ein sehr leckeres Brot gebacken

Zubereitung des Teiges für das Vollkornbrot ohne Mehl

Das Wasser handwarm erwärmen und in eine große Rührschüssel geben. Im Anschluss daran alle anderen Zutaten dazugeben und mit den Knethaken des Mixers oder der Küchenmaschine zu einem Teig verkneten.

Den Teig abdecken und entweder über Nacht oder für mindestens 8 Stunden ruhen lassen.

Vollkornbrot ohne Mehl und Hefe - ganz einfach selber backen. Mit wenigen Zutaten ein sehr leckeres Brot gebacken

Das Vollkornbrot ohne Mehl backen

Nach der Ruhezeit den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Backform einfetten und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Nun die Form in den Backofen stellen und das Brot für 75 Minuten backen lassen.

Wie immer am Schluss mit einem Stäbchen eine Garprobe nehmen und prüfen, ob das Vollkornbrot gut durchgebacken ist.

Das Brot in der Form für ca. 30 Minuten auskühlen lassen und anschließend vorsichtig aus der Backform nehmen.

Tipp: Wer eine schöne Kruste bekommen möchte, kann das Brot auch bereits nach 45 Minuten vorsichtig aus der Form nehmen und dann noch einmal für weitere 40-45 Minuten backen. So entsteht eine schöne dünne Kruste, das Brot bleibt innen aber weiterhin sehr locker.

Alternativ könnt ihr den Teig auch mit Backpapier in die Backform bereits drücken und dann etwas zuklappen. So bleibt die Feuchte besonders stark im Brot und die Zutaten weichen noch etwas intensiver auf.

Vollkornbrot ohne Mehl und Hefe - ganz einfach selber backen. Mit wenigen Zutaten ein sehr leckeres Brot gebacken

Das Vollkornbrot in nicht zu dünne Scheiben schneiden und mit Butter und verschiedenem Belag servieren.

Probiert das Rezept für das einfache Vollkornbrot einmal aus und ich wünsche euch einen guten Appetit!

Vollkornbrot ohne Mehl und Hefe - ganz einfach selber backen. Mit wenigen Zutaten ein sehr leckeres Brot gebacken

Vollkornbrot ohne Mehl und Hefe – ganz einfach selber backen

Bei diesem Vollkornbrot wird auf Mehl und Hefe verzichtet. Es besteht nur aus verschiedenen Körner, etwas Öl und Wasser ist dafür aber einfach sehr lecker und gelingt immer.
Bewertung:
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 15 Minuten
Ruhezeit 8 Stunden
Gesamtzeit 1 Stunde 20 Minuten
Gericht Frühstück
Küche Deutsch
Portionen 1 Laib

Equipment (Vorschläge)

  • 1 Küchenmaschine alternativ Handmixer mit Knethaken
  • 1 Küchenwaage
  • 1 Messbecher
  • 1 Kastenform 25 cm

Zutaten
  

  • 200 g kernige Haferflocken
  • 175 g Sonnenblumenkerne
  • 120 g Leinsamen geschrotet
  • 100 g Haselnüsse gemahlen
  • 60 g Flohsamen
  • 8 g Salz
  • 12 g Brotgewürz
  • 45 g Chiasamen
  • 40 g Pflanzenöl z. B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 475 g Wasser

Anleitungen
 

  • Das Wasser auf Zimmertemperatur erwärmen und in eine große Rührschüssel geben.
    475 g Wasser
  • Alle Zutaten mit in die Rührschüssel geben.
    200 g kernige Haferflocken, 175 g Sonnenblumenkerne, 120 g Leinsamen, 100 g Haselnüsse, 60 g Flohsamen, 8 g Salz, 12 g Brotgewürz, 45 g Chiasamen, 40 g Pflanzenöl
  • Mit den Knethaken des Mixers oder in der Küchenmaschine alles zu einem Teig verrühren.
  • Den Teig abdecken und für mindestens 8 Stunden ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Nach der Ruhezeit die Backform einfetten und den Teig gleichmäßig darin verteilen.
  • Die Backform in den Ofen schieben und das Brot für 75 Minuten backen lassen.
  • Wie immer nach der Backzeit eine Garprobe nehmen und prüfen, ob das Brot gut durchgebacken ist.
  • Das Brot in der Form für ca. 30 Minuten auskühlen lassen und dann vorsichtig
    herausnehmen.
Notizen
Die Zeitangaben sind ohne Ruhezeiten.
Ich mache es meistens so, dass ich den Teig morgens ansetze und das Brot dann am Abend backe.
Eine alternative ist, den Teig abends ansetzte und das Brot am nächsten Morgen backen.
Keyword Brot, Familienrezept
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erzähl mir wie es dir gelungen ist…

Auch wenn es für mich anfangs ungewohnt war, Brote ohne Mehl und Hefe zu backen, so gehört es jetzt fast zum wöchentlichen Ritual. Viele Freunde und Familienmitglieder konnten gar nicht glauben, dass es möglich ist ein Vollkornbrot ohne Mehl und Hefe zu backen.

Natürlich kann man das Rezept noch weiter anpassen und z.B. die Menge der Flohsamen etwas reduzieren und dafür etwas mehr Leinsamen geschrotet nehmen.

Ich habe beim Rezept auch bereits eine Alternative getestet und statt kernigen Haferflocken dann Dinkelflocken verwendet und war auch von diesem Vollkornbrot begeistert. Ihr dürft hier gerne selbst etwas kreativ werden und man kann so beliebig auch mal fehlende Mengen etwas anpassen und ausgleichen, ohne dass man zum Beispiel sofort wieder manche Samen und Saaten genau nachkaufen muss, bevor man backen kann.

Eine andere Alternative für Vollkornbrot ohne Mehl und selbst ohne Haferflocken habe ich bereits auf MyGermanBakery gesehen und werde das Rezept euch in abgewandelter Version in den nächsten Tagen einmal vorstellen.

Brote selber backen – ganz einfach
Der Trend sein Brot selber zu backen ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Dieses Mischbrot ist ganz einfach zu backen und schmeckt einfach sehr gut.
Probiert meine weiteren Rezepte für Brote aus…

6 Antworten

  1. 5 Sterne
    Tolles Rezept. Habe zum ersten Mal gebacken. Sah zwar nicht so schön aus, wie dein Brot, aber sehr lecker. Werde es noch einmal backen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung